Baron de Ley Reserva Rioja 2016

Baron de Ley Reserva Rioja Wein

Es ist Pfingtsonntag und wir warten auf die Pizza. Eine gute Gelegenheit, eine Flasche Wein aufzumachen. Auffallend dunkelrot füllt er das Glas.

Das Bukett ist Rioja-typisch. Viel dunkle Frucht, dabei aber eher wenig Tannine. Man erwartet einen eher sanft-seidigen als alkoholisch-trockenen Wein.

Der Eindruck bestätigt sich auch am Gaumen. Die Fruchtnoten sind sehr prägnant. Heidelbeere, Brombeere, Himbeere. Vor allem der Geschmack nach Kirsche – eher schon Sachattenmorelle – ist fast schon penetrant, als wäre Kirschwasser in das Glas gerutscht. Das ist fast schon zu viel des Guten, als dass man noch von einem eleganten Wein reden kann. Von den versprochenen Vanillenoten ist nichts zu bemerken.

Sicher kein schlechter Wein, wenn man die volle Fruchtdröhnung mag.

91 Punkte

Händler: Fachhändler
Rioja, Spanien
Weinart: Rotwein
Rebsorte: Tempranillo
Alkohol: 13,5%
Preis: 12,90 €

Der Link unten ist ein Affiliate-Link mit einer Provision an mich. Er gilt daher als WERBUNG

Diesen Wein gibt es bei Hawesko

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*