Marques de Riscal Vina Collada Rioja 2016

Allgemein liebe ich Riojas. Sie sind meist schön fruchtig und hinreichend trocken. Ich geniesse sie zum Essen und abends auf dem Balkon oder in Ausnahmefällen auch mal ein Glas vor dem Fernseher.

Dieser Rioja vom Rewe war jetzt nicht der allergünstigste und darum darf man da auch eine Erwartung haben. Das Bukett war angenehm und zurückhaltend. Ein leicht süßliche Note störte aber etwas.

Am Gaumen dann Ernüchterung. Der Wein ist nicht sonderlich fruchtig. Eine Ahnung an Brombeer ist wahrnehmbar. Was den Wein aber versaut, ist eine extrem bittere Note. Dieser Wein ist am Kippen und nur noch eine ganz kurze Zeit davor, sich in Essig zu verwandeln. Ja, ich habe noch ein zweites Glas getrunken, aber es war schon grenzwertig. Wäre der Wein jünger, wäre er vielleicht sogar noch recht annehmbar gewesen. So bleibt nur, einen Bogen um das Weinregal zu machen oder um Gottes Willen einen jüngeren Jahrgang aus dem Fach zu nehmen.

78 Punkte

Händler: REWE

Castilla, Spanien

Weinart: Rotwein
Rebsorte: Tempranillo
Alkohol: 14%
Preis: 5,99€

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*